Willkommen - Informationen für unsere Erstsemester

Institut für Pharmazie

Im Sinne des Infektionsschutzes streben wir eine vollständige Immunisierung gegen SARS-CoV-2 sowohl aller Student*innen als auch aller Bediensteten des Instituts für Pharmazie vor Beginn des Wintersemesters 2021/22 an! Wir bitten alle Institutsangehörige, die sich impfen lassen dürfen, sich rechtzeitig impfen zu lassen, damit wir dieses Ziel erreichen und die für das Wintersemester geplanten Präsenzveranstaltungen während der Covid-19-Pandemie so risikoarm wie möglich durchführen können. Bitte informieren Sie uns, wenn sich abzeichnet, dass nicht sichergestellt ist, dass Sie bis zum Semesterstart vollständig geimpft sein werden, damit wir Sie beraten und bei der Suche nach einem Impfangebot unterstützen können.

Aufgrund der Pandemie bestehen unverändert Reisebeschränkungen bei der Einreise aus vielen Ländern. Bei der Einreise aus Risikogebieten oder auf dem Luftweg besteht die Pflicht zur digitalen Einreiseanmeldung, eine Test-/Nachweispflicht und eine Quarantänepflicht. Ob eine Anmeldung, ein Test oder eine Quarantäne erforderlich ist, richtet sich nach der Einstufung als Risikogebiet. Mehr Informationen zu diesen Regelungen finden Sie beim Bundesgesundheitsministerium.

Für Länder, in denen Virus-Mutationen weit verbreitet sind (so genannte Virusvarianten-Gebiete), besteht sogar ein Beförderungsverbot. Beförderungsunternehmen, z.B. Flug- oder Bahngesellschaften dürfen keine Personen aus diesen Ländern nach Deutschland befördern.

Student*innen, die von diesen Regelungen betroffen sind, werden gebeten, sich zu informieren und die Regelungen bei der Studienplanung zu berücksichtigen. Anträge auf Ausnahmen von der Quarantänepflicht zur Reise an den Studienort werden vom Institut für Pharmazie nicht unterstützt.

Hochschulinformationstage 2021

Aktuelles aus dem Institut

Einwerbung einer kompetitiven BMBF-Nachwuchsgruppe in der Infektionsforschung

Foto: Till Junker/Universität Greifswald

Ab dem 01.11.2020 startet die Nachwuchsgruppe DISPATch_MRGN von Frau Dr. Katharina Schaufler, PhD in der Arbeitsgruppe Pharmazeutische Mikrobiologie mit dem Schwerpunkt alternative Therapiestrategien zur Bekämpfung von antibiotikaresistenten gramnegativen Keimen.

Neuberufung der Professur für Pharmazeutische Bioanalytik

Ab dem 01.10.2019 (WS 2019/20) tritt Frau Prof. Dr. Ulrike Garscha (rechts) die Nachfolge von Herrn Prof. Dr. Schade (links) für die Professur Pharmazeutische Bioanalytik an.

Rettende Spende für Greifswalder Studierende

Durch immer mehr Pharmaziestudierende in Greifswald wurden die Plätze im Praktikum zur "Arzneistoffanalyse I" im 5. Semester  immer knapper. Aufgrund fehlender finanzieller Mittel des Instituts für Pharmazie hätte man auf einmal nicht so viele  Praktiumsplätze neu einrichten können. Das hätte bedeutet, dass einige Studierende, die nicht in Regelstudienzeit sind, nicht mehr am Praktikum im kommenden Wintersemester teilnehmen hätten können. Durch die großzügige Spende von Studenteneltern, konnten weitere 20 Praktikumsplätze schnell und unkompliziert neu eingerichtet werden.  Im Namen aller Pharmaziestudierenden möchten wir uns für diese Unterstützung mit hochwertigen Glasgeräten von DKW Life Science herzlichst bedanken

Kontakt

Universität Greifswald
Institut für Pharmazie

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 17
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 4821
Fax: +49 (0)3834 420 4802

pharmazieuni-greifswaldde

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Andreas Link

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 17
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 4893
Fax: +49 (0)3834 420 4895