Willkommen - Informationen für unsere Erstsemester

Institut für Pharmazie

Liebe Studierende,

ab sofort sind Präsenzveranstaltungen an der Universität unter Einhaltung der 3G-Regel und der Besetzung der Säle im Schachbrettmuster möglich. Für Ihre Teilnahme in Präsenz ist nach wie vor eine elektronische Registrierung zu Beginn einer jeden einzelnen Veranstaltung durch die Ihnen bekannten Registriergeräte erforderlich.

Als Resultat des Scans sind nun ZWEI grüne Häkchen erforderlich, um Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung zu gestatten. Der linke Haken steht für die erfolgreiche Datenerfassung und der rechte für die Erfüllung der 3G-Regel. Sollte der Scan nicht positiv verlaufen, müssen Sie das Erfüllen der Zugangskriterien durch entsprechend ausgefüllte Formulare belegen: Zum einen durch den Datenerfassungsbogen und zum anderen durch die eidesstattliche Erklärung des Erfüllens der 3G-Regel. Die Vordrucke beider Erklärungen finden Sie hier FAQ zur Corona-Pandemie .

Wir sind berechtigt, stichpunktartige Kontrollen des Erfüllens der 3G-Regel durchzuführen. Führen Sie also bitte stets die Belege (CovPass-App etc.) mit sich. Bitte nehmen Sie auch die Bedeutung und die juristischen Folgen einer falschen Erklärung „an Eides statt“ ernst und gehen Sie verantwortungsbewusst mit diesem Dokument um!

Sollten Sie weder zwei grüne Häkchen nachweisen können, noch eine eidesstattliche Erklärung abgeben wollen, müssen wir Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung verbieten. Hier haben wir keinerlei Ermessensspielraum.

Zur effektiven Registrierung einer jeden Veranstaltung möchten wir Sie bitten, stets einen ausgefüllten Datenerfassungsbogen und eine ausgefüllte eidesstattliche Erklärung mit sich zu führen, damit wir für die Erfassung nur so viel Zeit verlieren wie unbedingt nötig.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das Wintersemester 2021/22.

Hochschulinformationstage 2021

Aktuelles aus dem Institut

Einwerbung einer kompetitiven BMBF-Nachwuchsgruppe in der Infektionsforschung

Foto: Till Junker/Universität Greifswald

Ab dem 01.11.2020 startet die Nachwuchsgruppe DISPATch_MRGN von Frau Dr. Katharina Schaufler, PhD in der Arbeitsgruppe Pharmazeutische Mikrobiologie mit dem Schwerpunkt alternative Therapiestrategien zur Bekämpfung von antibiotikaresistenten gramnegativen Keimen.

Neuberufung der Professur für Pharmazeutische Bioanalytik

Ab dem 01.10.2019 (WS 2019/20) tritt Frau Prof. Dr. Ulrike Garscha (rechts) die Nachfolge von Herrn Prof. Dr. Schade (links) für die Professur Pharmazeutische Bioanalytik an.

Rettende Spende für Greifswalder Studierende

Durch immer mehr Pharmaziestudierende in Greifswald wurden die Plätze im Praktikum zur "Arzneistoffanalyse I" im 5. Semester  immer knapper. Aufgrund fehlender finanzieller Mittel des Instituts für Pharmazie hätte man auf einmal nicht so viele  Praktiumsplätze neu einrichten können. Das hätte bedeutet, dass einige Studierende, die nicht in Regelstudienzeit sind, nicht mehr am Praktikum im kommenden Wintersemester teilnehmen hätten können. Durch die großzügige Spende von Studenteneltern, konnten weitere 20 Praktikumsplätze schnell und unkompliziert neu eingerichtet werden.  Im Namen aller Pharmaziestudierenden möchten wir uns für diese Unterstützung mit hochwertigen Glasgeräten von DKW Life Science herzlichst bedanken

Kontakt

Universität Greifswald
Institut für Pharmazie

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 17
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 4821
Fax: +49 (0)3834 420 4802

pharmazieuni-greifswaldde

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Andreas Link

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 17
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 4893
Fax: +49 (0)3834 420 4895